Schlagwörter: Putin

Mut zur Wahrheit, Mut zu Deutschland

(mit freundlicher Genehmigung des Autors aus Facebook übernommen)

Mut zur Wahrheit, Mut zu Deutschland
April 17, 2014 at 10:01am

„US-Geheimdienst: Bundesverfassungsgericht bedroht Stabilität in Europa“ titelt DWN heute.

Soso. das wichtigste und oberste Organ der Judikative in der BRD ist also der Bremsklotz für Merkels Politik, wie es weiter in dem Artikel heißt.

Meine Meinung dazu? Um es einmal mit den Worten eines anderen Bremsklotzes (nämlich den des Flughafens BER) zu formulieren: „Und das ist gut so!“

Ich denke, dass man weder anti amerikanischer- noch pro russischer Gesinnung sein muss, um zwangsläufig zu dem Schluss zu kommen, dass das Maß langsam voll ist. In meinen Augen ist Herr Obama ein Friedensnobelpreis tragender Kriegshetzer, der sich überall auf der Welt als möchtegern Polizist aufspielt und dort wo er war, zum größten Teil verbrannte Erde, Elend und alles andere als Demokratie zurücklässt.

Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, dass Putin irgendeine öffentliche Aussage zum Urteil des BVerfG in Bezug auf die Aufhebung der 3% Hürde geäußert hat.

Die Amerikaner raten der Kanzlerin, die Kompetenzen des Gerichts zu beschneiden – um die Stabilität in Europa nicht zu gefährden.

heißt es im Artikel. Genau dies versucht sie ja schon seit geraumer Zeit. Sei es durch die gezielte Platzierung „ihrer“ Wunschkandidaten in den Senaten des BVerfG oder durch öffentliche Rügen aus dem Mund von Herrn Schäuble. Eine solche Aussage aus dem Mund eines, ach so verfassungstreuen Amerikaners zu hören, spricht Bände.

Stratfor-Analyst Lanthemann sieht mit einem gewissen Unbehagen, dass das Bundesverfassungsgericht nicht immer auf Regierungslinie zu bringen ist.

Sollte dies in absehbarer Zeit der Fall sein, wovon ich ausgehe, dass das BVerfG in überwiegenden Teilen zu Gunsten der Regierung urteilt (was es in fiskalpolitischen Urteilen meiner Meinung nach sowieso schon zu häufig macht), kann man dieses „Regulativ“ auch gleich ganz abschaffen.

Denn eine „starke Regierung“ in Berlin sei das einzige wirkliche Entscheidungsgremium in einem „ramponierten“ Europa, so Lanthemann.

Habe ich etwas verpasst? Starke Regierung in Berlin? Hier im Berlin der BRD? Die sehe ich nun wirklich nicht. Außerdem; was heißt denn ramponiertes Europa?

Es läuft doch alles wunderbar! Griechenland bekommt wieder Kapital an den ach so wichtigen „Märkten“, „erwirtschaftet“ durch einen billigen Taschenspielertrick sogar angeblich einen Überschuss im Primärhaushalt ( wohlgemerkt bei einer weiterhin exorbitant hohen Staatsverschuldung von 172% des BIP), die Wirtschaft im Euroraum steigt nahezu Kometenhaft in ungeahnte höhen, nämlich einem „Negativwachstum“ von ca. 4%. Es ist also alles im Fluss und wir befnden uns alle gemeinsam mit den unumstößlichen (weil der europäische Steuerzahler sie retten muss!) systemrelevanten Banken auf einem guten Weg.

Die einzige Institution, die eine völlige Ausbeutung des europäischen -und leider zu größten Teilen des deutschen Steuerzahlers noch verhindern kann, nämlich unser BVerfG, stört da natürlich nur. Also dürfen wir uns schon einmal darauf einstellen, dass es in absehbarer Zeit ersatzlos abgeschafft wird? Nein, ersatzlos natürlich nicht. Statt dessen haben wir ja dann den bekannt Verbraucherfreundlichen EuGH.

Also dann… Auf auf; mit wehenden Fahnen in die schöne neue Welt der künftigen EUdSSR.

Freundlichst, Uwe Krins

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/04/17/us-geheimdienst-bundesverfassungsgericht-bedroht-stabilitaet-in-europa/

Nicht WAS die Russen machen – sondern WIE sie es machen …

– ist wichtig zu beobachten!

The drills started early in the morning, when President Vladimir Putin, who was returning from Durban, South Africa, to Sochi aboard Air Force One, ordered Defense Minister Sergey Shoigu to alert the Black Sea fleet, as well as the regional Air Force and troops.

Shoigu opened an envelope delivered to him at 4:00am Moscow time, and only then learned of the planned war games.

The Russian naval drills came as a surprise not only to the Russian armed forces, but also for neighboring countries’ militaries as well, which were forced to rub sleep from their eyes and rush to their duties as up to 30 Russian battleships left port. The battleships operating from the Russian naval base in Sevastopol in Crimea, Ukraine, were also alerted.

http://rt.com/news/black-sea-naval-drills-999/

Was weiß (oder ahnt!) Putin, das wir nicht erfahren dürfen???

–pag

Wenn russische Bürger und ihre Kinder …

– an Bord einer syrischen Passagiermaschine von Kampfjets der Türkei zur Landung in Ankara gezwungen werden, dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich nicht um eine verdeckte Waffenlieferung handelt – sondern die Russen nun aktiv in das Geschehen eingreifen.

Und sei es nur, um die Glaubwürdigkeit der Türken und ihrer Propaganda zu beschädigen.

Wer weiß denn schon, von wem die auslösende Geheimdienstmeldung um den angeblichen Waffentransport wirklich kam?

Putin ist gelernter Geheimdienstoffizier.

17 Russians, including kids, reportedly onboard – Russian Foreign Ministry to RT

Russia’s Foreign Ministry said diplomats are already heading to the airport and sent an information request to the Turkish Foreign Ministry.

“The preliminary information is that out of 35 passengers, there may be 17 Russians on board, children among them,” Maria Zakharova, the chief of the Foreign Ministry’s Information Department, exclusively told RT. “This report is being checked.”

https://rt.com/news/turkey-lands-syria-plane-126/

–pag

Eine leuchtende Flamme in düsterer Zeit!

Nur ein Auszug aus Daniel Neuns offenem Brief an Wladimir Putin:

Das Existenzrecht jedes einzelnen Staates des Planeten ist derzeit gefährdet. Dieser Angriff auf die Kernstrukturen jeder gesellschaftlichen Organisierung, jeder Ordnung, wird auf allen Ebenen und mit verschiedenen Mitteln exekutiert. Dieser Angriff dient nichts anderem als die gesamte derzeit auf dem Planeten existierende Ordnung zu zerschlagen, die düstersten und finstersten Seiten des Menschen zu wecken und ein Schlachten loszutreten, das wahnsinnige Messianiker, die in Jahrzehnten weltweit systematisch in Schlüsselpositionen gehoben wurden, als Teil eines vorher bestimmten Schicksal ansehen. Was in über 10 Jahren auf diesem Planeten passiert ist, der Krieg, der seither geführt wird, ist Teil davon. Und der Syrien-Krieg, die derzeit laufende Invasion Syriens durch geübte, völlig enthemmte Söldner-Truppen und Todesschwadronen, trainiert und finanziert im Nebel der asiatischen und afrikanischen Besatzungszonen der westlichen Militärmächte und deren verbündeten totalitären asiatischen Kirchenstaaten wie Saudi-Arabien, ist Teil dieses zehnjährigen Krieges. Eines Krieges, der nie erklärt worden ist, nicht wirklich.

http://www.radio-utopie.de/2012/06/28/wladimir-putin-schmeissen-sie-endlich-sergej-lawrow-raus-und-beenden-sie-den-syrien-krieg/

Insbesondere der von mir hervorgehobene Teil, sei auch den über 450 Politikern ins Stammbuch geschrieben, die nun über die – von der zitierten Meschpoke vorgegebenen Ermächtigsgesetze zu ESM und Finanzunion – im Bundestag abzustimmen haben!

–pag