Schlagwörter: Netanyahu

Wenn die eigene Medizin bitter schmeckt, …

– wachen dann endlich auch die israelischen Kriegstreiber auf?

„If the missiles are provided and become operational Israel’s entire airspace will become a no-fly zone,“ Netanyahu told the European foreign ministers. „The missile transfer is a significant security challenge to Israel and we will not be able to stand idly by.“

http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/israel-says-will-act-to-prevent-s-300-missile-systems-from-becoming-operational-1.526653

Nur gut, dass Israel nicht in der NATO ist und dass eine „Gemeinsame europäische Verteidigungspolitik“ nur als Papiertiger existiert.

Das erlaubt den europäischen Diplomaten wenigstens jetzt (noch?), sich mit Erklärungen zurück zu halten, „an der Seite Israels“ in den Krieg gegen Syrien, Iran – und Russland zu ziehen.

–pag

Obamas Mann im Ohr …

In welchem Punkt Sarkozy Netanjahu genau der Lüge bezichtigt, ist nicht bekannt. Dafür Obamas lakonische Replik: "Du bist ihn leid, aber ich habe jeden Tag mit ihm zu tun!"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,796493,00.html

Obama must stop Netanyahu, Barak from attacking Iran

If Obama is opposed to a military solution, then he must stop the duo of Netanyahu and Defense Minister Ehud Barak, before it is too late.

By Akiva Eldar

http://www.haaretz.com/print-edition/opinion/obama-must-stop-netanyahu-barak-from-attacking-iran-1.394116

Ich bin sicher, irgendwann wird es zu einer Güterabwägung kommen müssen und dieses Problem wird endlich gelöst werden.

Denn keiner der verantwortlichen Politiker kann sich auf Dauer der Verantwortung für die restlichen 8 Milliarden Menschen entziehen.

–pag