Schlagwörter: Kriegswaffen

Ausfuhrkontrolle für Kriegswaffen – gibt es die wirklich?

Während Deutsche nur in seltenen Ausnahmefällen – und dann nur mit mindestens einer WBK (Waffenbesitzkarte) Munition und/oder Waffenteile besitzen dürfen, gab es hier offensichtlich keine Probleme:

Köln/Bonn Mit AK-47-Magazinen ungehindert durch die Flughafenkontrolle

08.03.2014 · Im November und Dezember 2013 ist die Mutter zweier Dschihadisten mit einmal 50 und dann 187 Magazinen ungehindert durch die Flughafenkontrolle in Köln/Bonn gelangt. Ihre Schwiegertochter ist nach Informationen der F.A.S. eine 15 Jahre alte deutsche Gymnasiastin, die in den syrischen Dschihad zog.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/koeln-bonn-mit-ak-47-magazinen-ungehindert-durch-die-flughafenkontrolle-12837534.html

Ohne Worte.

–pag

(In)Security by Obscurity *)

Wenn „Südländer“ in aller Öffentlichkeit mit Kriegswaffen hantieren – und das dann als „Video-Dreh“ ausgeben, sollten unser Sicherheitsbehörden nicht so blauäugig sein!

Oder was meinen Sie?

Ein Unterstützungskommando der Münchner Polizei hat am Dienstag (9.4.) ein zwölfköpfiges Filmteam festgenommen. Für einen Videodreh in den Isarauen an der Braunauer Eisenbahnbrücke hatte die Crew scheinbar echte Waffen verwendet.
Stand: 09.04.2013

Aus Sicherheitsgründen wurde ein Unterstützungskommando angefordert, dem es binnen weniger Sekunden gelang, die zwölf Männer „kampfunfähig“ zu machen. Anschließend wurden die Männer festgenommen und die Waffen sichergestellt. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei den Pistolen, Revolvern und der Maschinenpistole um Schreckschusswaffen handelte, die jedoch echten Waffen absolut ähnlich sahen.

http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/polizei-filmcrew-waffen-festnahme-100.html

Unerlaubter Waffenbesitz? Ähnlichkeit mit Kriegswaffen!

http://www.axelcgn.de/waffg.html

Während Bayern 5 die Meldung „verharmlost“, liest sich das im Polizeibericht (zum Glück!) schon anders:

09.04.2013, PP München

Pressebericht vom 09.04.2013
Inhalt:
497. Wohnungseinbruch im Lehel
498. Drei Griechen nach Diebstahl aus Kraftfahrzeug festgenommen – Bahnhofsplatz
499. 92-jährige Seniorin bestohlen – Obergiesing
500. Falsche Caritas-Mitarbeiterin bestiehlt 92-Jährige – Steinhausen
501. Gefährliche Körperverletzung – Neuperlach
502. Durchsuchungs- und Kontrollaktion wegen Straftaten nach dem Waffengesetz
-Lichtbild

503. Terminhinweis: Pressekonferenz mit Polizeivizepräsident Robert Kopp zum Demonstrationsgeschehen und Fußballspiel am 13.04.2013

http://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/175991

Wenigstens auf unsere Polizei kann man sich wohl noch verlassen.

–pag

*) http://de.wikipedia.org/wiki/Security_through_obscurity