Schlagwörter: Deutsch-Türke

Müssen wir uns demnächst vor Todesschwadronen fürchten?

Simon Wiesenthal Center: Neue Generation von „Nazi-Jägern“ wächst heran
Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 15.02.14, 10:10 | Aktualisiert: 16.02.14, 16:51

Rick Eaton ist Extremismus-Experte am Simon Wiesenthal Center. Er war maßgeblich an der Ergreifung von mehreren SS-Kriegsverbrechern beteiligt. Nun beginnen auch Vorbereitungen auf die „Jagd“ nach jungen kriminellen Rechtsextremisten. Deutsch-Türken können sich in den USA ausbilden lassen, um künftige Morde in Deutschland zu verhindern.

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/02/498612/simon-wiesenthal-center-neue-generation-von-nazi-jaegern-waechst-heran/

–pag

PS: Google Translate übersetzt übrigens „Inglourious Basterds“ nicht ins Türkische …

Und tschüss!

Aus einer Nachlese zur Bundestagswahl 2013 unter Wählern mit türkischem Migrationshintergrund:

„In Deutschland gibt es 951.000 Wahlberechtigte mit Wurzeln in der Türkei. Das sind fast eine Million stimmen. Es ist wichtig für uns, dass wir dieses Potentials bewusst sind. Die türkischstämmigen Personen in Deutschland, wo etwa 61 Millionen Wahlberechtigte leben einen Stimmanteil von umgerechnet 1,5% . Im neuen Bundestag sind 11 Abgeordnete mit türkischem Migrationshintergrund vertreten. Im Vergleich mit den übrigen Abgeordneten würde das eine Vertretungsquote von 1,7% ergeben“, verdeutlichte der Wissenschaftler aus Ankara. Erdoğan fügte hinzu, dass nach der statistischen Erhebung 661.000 Personen mit türkischer Migrationsgeschichte an den Bundestagswahlen am 22. September teilnahmen.

AKP liegt in der Wählergunst der Deutsch-Türken immer noch an erster Stelle

Den 2244 Interviewten wurde auch die Frage gestellt, welcher Partei sie in der Türkei ihre Stimmen gäben, falls gewählt würde. 58% entschieden sich für die regierende Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan.

Von allen Befragten fühlten sich außerdem 60% in Deutschland nicht zu Hause.

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/10/493066/rekordergebnis-bei-der-wahlbeteiligung-tuerkischstaemmiger-migranten/

Gemeint sind natürlich nicht nur die 60% der 951.000 Wahlberechtigten mit türkischem Migrationshintergrund, aus denen die Stichprobe ermittelt wurden – sondern insbesondere die weiteren ca. 2.000.000 Türken (oder sind es bereits 3.000.000 wer weiß das schon?).

Bitte, bitte folgt endlich dem „Ruf eures Herzens“ und geht zurück in eure Heimat!

–pag

Der Islam ist eine politische Religion

Hier ein Vorgeschmack auf das, was uns blüht, wenn diese Mörder zurück nach Deutschland kommen:

Hundert Konvertiten in Syrien
Deutsche sind an Ermordung syrischer Christen beteiligt

Sonntag, 01.09.2013, 12:13

In Syrien werden Christen verfolgt und ermordet. Nach FOCUS-Informationen beteiligen sich auch islamistische Fanatiker aus Deutschland an den brutalen ethnischen Säuberungen. Rund 100 Konvertiten treiben in dem Bürgerkriegsland ihr Unwesen.

Für den Überfall auf christliche Dörfer an der syrisch-türkischen Grenze am 6. August sei eine radikal-islamische Miliz verantwortlich, in der auch deutsche Konvertiten und Deutsche mit Migrationshintergrund kämpften. Zu dieser Erkenntnis kamen nach FOCUS-Informationen zwei westliche Nachrichtendienste.

http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/hundert-konvertiten-in-syrien-deutsche-sind-an-ermordung-syrischer-christen-beteiligt_aid_1087537.html

Islamisten gibt es genauso wenig wie „Deutsch-Türken“.

Mit beiden Begriffen wird verharmlost, dass ein Muslim auch immer Islamist und ein „Deutsch-Türke“ immer Türke bleibt.

Er wird es uns spätestens dann zeigen, wenn wir in der Unterzahl oder unbewaffnet sind!

–pag